Vielen gelingt es heutzutage jedoch nicht mehr in ausreichendem Maß, zu entspannen und sich von den Anstrengungen des Alltags zu erholgen. Auf körperlicher Ebene können über leicht zu erlernende Techniken auch tagsüber kleine Pausen effizient genutzt werden, die dann ganzheitlich auf Körper und Geist wirken. Auch mentale Techniken können zu „Auszeiten“ in den Alltag integriert werden, die dann ganzheitlich auf Geist und Körper wirken. Welcher Zugang für Sie der passende ist, finden wir gemeinsam heraus. Wichtig ist vor Allem, es muss zu Ihnen passen.

Zu den Entspannungsverfahren, die ich in Coaching und Therapie einbinde, gehören:

Atemtechniken

Autogenes Training

Selbsthypnose

Progressive Muskelrelaxation

geführte Tiefenentspannung

LachYoga

KLAR SEHEN. KLAR WERDEN. KLAR KOMMEN.

Ich biete Coaching, Mediation und Psychotherapie im Zentrum von Bonn an.

Alle Verfahren werden eingebunden und transparent mit Ihnen besprochen. Der Vorteil von Entspannungsverfahren ist der, dass Sie einen leichteren Zugang zu Ihren inneren Glaubenssätzen, Bildern, Stärken und Ressourcen finden und diese zulassen und/oder beeinflussen lernen. Dies ist eine hilfreiche Vorarbeit für viele der inhaltliche Themen, die Sie mitbringen.

Im Rahmen von Psychotherapie und Coaching können diese Verfahren dazu beitragen, mit den eigenen Herausforderungen besser umzugehen. Vor allem dann, wenn emotionale Selbstregulation ein zentrales Anliegen sind. Gerne können Sie in den Sitzungen aufnehmen, was ich Ihnen vorspreche und für Ihre privaten Übungen weiterverwenden.